Elevator für Getreide

Unsere Elevatoren befördern Ihr Getreide auf eine neue Ebene

Elevatoren eignen sich für die senkrechte Beförderung von Schüttgütern. Durch die individuelle Anpassung an den jeweiligen Bedarf ist der Elevator ein langlebiger und wirtschaftlicher Helfer in der effizienten Getreideverarbeitung.

Für Förderleistungen bis 40 t/h werden vorrangig Kettenelevatoren eingesetzt. Diese bestehen aus einem Elevatorfuß, einem Elevatorkopf und den beiden Schächten. Die Kette verfügt über Gummi-Mitnehmer, welche das Getreide schonend in Silos oder nachgelagerte Förderer transportieren.

Bei Förderleistungen von 60 – 150 t/h werden zumeist Becherelevatoren eingesetzt. Diese verfügen ebenso wie der Kettenelevator über einen Kopf, einen Fuß und den Schächten. Beim Becherelevator wird das Getreide jedoch mittels Becher vom Elevatorfuß vertikal nach oben befördert. Die Elevatorbecher werden mit speziellen Schrauben auf dem Elevatorgurt befestigt. Durch die Anordnung der Becher kann man die Förderleistung beeinflussen. Schieflaufwächter sorgen für eine Justierung des Fördergurtes und begünstigen eine hohe Laufruhe. Ein Getreideelevator verfügt über zwei Umlenkrollen, die im Kopf- und Fußbereich auf einer Welle befestigt werden. Umlenkrollen werden in der Getreidetechnik meistens als Gitterkonstruktionen ausgeführt. Dadurch können Getreidekörner durch das Gitter fallen und verhindern Verunreinigungen unter dem Gurt.

Elevatoren werden in der Getreideverarbeitung meistens als verzinkte Ausführung geliefert, da die Nutzung oft im Außenbereich erfolgt. Durch diese Beschichtung wird eine hohe Lebensdauer begünstigt. Optional sind aber auch lackierte Ausführungen möglich.

Um den Verschleiß des Elevators zu verringern ist eine Auskleidung mit Kunststoffplatten möglich. Dazu wird, ein lebensmittelechter und verschleißarmer Kunststoff, verwendet.

Damit die gewünschte Fördermenge erreicht wird, verwenden wir Getriebemotoren der neuesten Generation. Je nach Fördergut und -menge erfolgt die Auswahl durch unser erfahrenes Personal. Damit haben Sie die Gewissheit, eine zuverlässige Qualität zu erhalten. In staubigen Umgebungen werden überdies ATEX-konforme Getriebemotoren eingesetzt.

Unsere Philosophie ist, dass unsere Förderer einfach, unkompliziert und lange für Sie Arbeiten sollen. Wir konzentrieren uns auf die Kerneigenschaften der Getreidetechnik. Unnötige und anfällige Komponenten werden bei uns nicht verbaut, wenn es die Situation nicht erfordert. Damit wird der spätere Wartungsaufwand bereits in der Konstruktion minimiert.

In vielen Fällen wird ein Elevator in Kombination mit einem Trogkettenförderer oder einer Förderschnecke verwendet.

Kontaktieren Sie unseren Fachberater

Simon Blank

04488 - 9984-32

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Bilder