Rohrschnecke

Rohrschnecken für Getreide und Kraftfutter

Rohrschnecken gehören in der Landwirtschaft und in der Futtermittelindustrie zu den meistgenutzten Förderanlagen.

Ob auf dem Hof oder für die Verladung beim Getreideumschlag werden Rohrschnecken als Befüllschnecken, Verladeschnecken oder mobile Getreidekanonen eingesetzt.

Eine Befüllschnecke in der Hofinnenwirtschaft wird zumeist in Kombination mit einem Kraftfuttersilo verwendet. Durch die optionale Funkfernbedienung wird das Befüllen eines Futtermischwagens zum Kinderspiel. Ein Auf- und Absteigen vom Traktor ist nicht mehr notwendig.

Die Entwicklungsabteilung von Hedemann hat 2020 die neueste Generation der Befüllschnecke auf dem deutschen Markt eingeführt. Durch die Verbesserungen in der Antriebstechnik sind die Schnecken nun noch wartungsfreundlicher und verschleißärmer. Durch den stufenverstellbaren Auslauf kann der Winkel des Auslaufs auf Wunsch verändert werden.

Rohrschnecken werden komplett von Hedemann entwickelt und hergestellt. Die Erfahrung von über 130 Jahren steckt in unserer Technik. Neben der Kraftfutter- und Getreideförderung können unsere Förderschnecken auch aus Edelstahl für die Düngerförderung oder Mineralfutterförderung eingesetzt werden.

Bei unseren Schnecken legen wir viel Wert auf eine ausreichende Motorleistung und eine hohe Drehzahl. Das beschleunigt die Befüllung und führt auch im Falle von Stroh im Förderstrom nicht zu einem großen Leistungsabfall.

Die mobilen Varianten unserer Rohrschnecken erlauben einen flexiblen Einsatz in der Ernte. Diese Alleskönner werden etwa bei der Getreideannahme verwendet, um schnell auf sich verändernde Situationen reagieren zu können.

Rohrschnecken werden in vielen Längen und Durchmessern hergestellt. Unser Bestseller ist die Befüllschnecke mit einem Durchmesser von 150 mm und einer Länge von 5 m.

Rufen Sie uns an

+49 (0)4488 - 99 84 0

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.