Rohrkettenförderer für Kraftfutter, Getreide und Leguminosen

Schonende Beförderung von Getreide und Kraftfutter

Rohrkettenförderer sind vielseitig einsetzbare Förderanlagen zur besonders schonenden Beförderung von Getreide, Kraftfutter und Leguminosen. Neben der klassischen Anwendung auf dem Hof zur Beschickung von Melkrobotern oder Kraftfutterstationen, werden Rohrkettenförderer auch für Getreideanlagen eingesetzt. Für die Lebensmittelindustrie sind die Kettenförderanlagen auch in Edelstahl erhältlich. Der große Vorteil einer Rohrkettenförderanlage ist die Möglichkeit der senkrechten Beförderung. Neben Körnern lassen sich auch Leguminosen oder geschrotetes Material befördern.

Mithilfe dieser Art der Förderung können besonders lange und verwinkelte Förderwege realisiert werden und das Schüttgut wird schonend bis zum Auslauf transportiert. Sie passt sich individuell an den Hof oder die Getreideanlage an und ist durch Ihre Flexibilität und den mehrfach einsetzbaren Umlenkrollen fast überall einsetzbar. Die Anlage fördert mit einer vollständigen Restentleerung. Dadurch lässt sich das Fördergut sortenrein transportieren und es entstehen keine Rückstände im Förderrohr.

Eine Rohrkettenförderanlage besteht aus einer Antriebsstation, dem Einlauf, dem Förderrohr, der Förderkette mit den Mitnehmerscheiben, Umlenkecken oder Umlenkstationen und den Ausläufen. Der Einlauf ist in verschiedenen Ausführungen und Materialien zum Beispiel Edelstahl oder Stahl verzinkt möglich und kann an verschiedene Behälter montiert werden. Die Rohre sind in Stahl verzinkt oder Edelstahl erhältlich und werden über Verbindungsmuffen verbunden. Sie können auch durchsichtige Kontrollrohre einsetzen lassen, dadurch können Sie das Fließverhalten des Fördermittels beobachten. Die Antriebsstationen erhalten Sie mit einer manuellen Spanneinrichtung oder mit einer automatischen Kettenspannung. Wenn mehrere Ausläufe eingebaut werden, können Sie diese mit einer pneumatischen, manuellen oder elektrisch betriebenen Öffnung erhalten. Die Förderketten sind in Stahl blank, Stahl verzinkt und in Edelstahl erhältlich. Die Mitnehmer werden aus einem hochwertigen Kunststoff verbaut. Die Anlage kann bei Bedarf mit Bürstenscheiben ausgestattet werden. Diese speziellen Mitnehmerscheiben reinigen das Förderrohr von innen und gewährleisten eine Restentleerung auch bei feinen Granulaten und Korndurchmessern. Die Umlenkecken, wodurch die Anlage auch um die Ecke fördern kann und flexibel im Einbau ist, sind das Herzstück der Anlage und passen sich den vorhandenen räumlichen Gegebenheiten an. Für ATEX-Umgebungen sind Anlagen bis Zone 21 erhältlich.

Damit der Rohrkettenförderer eine möglichst lange Lebensdauer hat, kombinieren wir Ihn im Bedarfsfall mit einer Förderspirale, der sogenannten Zubringerspirale. Die Spirale läuft dann im Winkel oberhalb der Kettenanlage und das Fördergut wird dann über einen Trichter auf die Kettenanlage gefördert. Durch diese Bauweise verringert sich die Zugbelastung der Kette. Dadurch wird die Haltbarkeit stark erhöht. Die Abstimmung der Motoren der Spiralen und die Antriebsstation der Kettenanlage erfolgt über die Schaltung der Antriebsstation. Es lassen sich auch zwei Zubringerspiralen mit zwei verschiedenen Futtermitteln auf eine Kettenförderanlage anschließen und abstimmen.

Wichtige Faktoren für die Eignung eines Rohrkettenförderers sind das Schüttgewicht des Produkts, die Produkt- und Raumtemperatur, die Produkteigenschaft (mehlig, feinkörnig oder grobkörnig), die geforderte Förderleistung, die Laufzeit der Anlage, zum Beispiel Dauerbetrieb oder nur einige Minuten am Tag, wie viele Umlenkrollen genutzt werden müssen, welche Produktgröße gefördert werden muss oder ob es verschieden Zoneneinteilung nach ATEX beinhalten muss. Ebenso macht es einen Unterschied, ob die Anlage im Innen- oder Außenbereich genutzt wird.

Unsere Kettenförderanlage kann man mit einer Leistung von bis zu 2,2 t/h erhalten. Die Leistung ist abhängig vom jeweiligen Schüttgut und Länge der Förderanlage.

Rufen Sie uns an, um Ihr Projekt zu besprechen

Kontaktieren Sie unseren Fachberater

sascha_janssen.760x0
Sascha Janßen
04488 - 9984-24

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.