Schüttgutbehälter aus Stahl und Edelstahl

Schüttguttrichter für Kraftfutter und Getreide

Der Schüttgutbehälter von Hedemann

Unser Schüttgutbehälter ist sowohl für den Innenbereich als auch für Außenbereich geeignet. Mit diesem vielseitigen Trichter für nahezu alle Schüttgüter können Sie auf die Veränderungen im täglichen Betriebsablauf reagieren. Unsere Schüttgutbehälter werden vorrangig für die Zwischenlagerung von Getreide und Kraftfutter verwendet, können aber auch anderweitig genutzt werden. Beispielsweise ist die Lagerung von Mineraldünger eine gern genutzte Möglichkeit.

Mit dem Hedemann Schüttgutbehälter können Sie Ihr Schüttgut ganz einfach zwischenlagern beziehungsweise einlagern und mittels Frontladerschaufel oder Futterkarre schnell entnehmen. Teilen Sie uns gerne mit, welches Schüttgut Sie einlagern möchten und wir suchen die richtige Lösung für Sie.

Den Schüttgutbehälter können Sie mit oder ohne Abdeckung bestellen. Die Abdeckung lässt sich manuell öffnen. Bei größeren Schüttguttrichtern lässt sich auch ein Deckel mit einer Seilwinde, mit manueller oder elektronischer Öffnung, ermöglichen. Der untere Auslauf lässt sich einfach durch den Zahnstangenschieber seitlich öffnen und schließen. Die Auslauföffnung können wir nach Ihren Wünschen fertigen und zum Beispiel für den Anschluss einer Mischwagenschnecke oder einer Kraftfutterspirale auslegen. Zudem ist der Schüttgutbehälter mit einem 2-Kammern-System erhältlich. Hier hat man die Möglichkeit zur Lagerung von zwei verschiedenen Schüttgütern. Die Entnahme erfolgt durch zwei Ausläufe oder auch durch zwei verschiedene Futterspiralen. Damit ist der Schüttgutbehälter auch bei einer Zwei-Sorten-Fütterung einsetzbar. Die Gabelstaplertaschen, die sich unter dem Trichter befinden, sind ideal zum Leertransport des Behälters.

Die Rückwand kann mit einer Erhöhung geliefert werden, dadurch lässt sich der Behälter einfacher mit der Schaufel ihres Frontladers befüllen. Der Schüttgutbehälter ist doppelt lackiert und dadurch für die Lagerung von Material mit hoher Schüttdichte, zum Beispiel Mineraldünger, geeignet. Durch die Auslaufhöhe von 1.40 Meter lässt sich auch eine Frontlader-Schaufel unter dem Auslauf einfach befüllen. Eine Zusätzliche Variante des Trichters wäre der Einbau eines Verschleißschutzes im Trichterbereich. So erhalten Sie einen extra Schutz bei stark abrasiven Schüttgütern. Ebenfalls können Sie die Trichter Innenseiten mit einer Schicht aus Para-Gummi erhalten. So können Sie den Trichter als Annahmebehälter verschiedener Schüttgüter, zum Beispiel verschiedener Gemüsesorten, wie Kartoffeln, erhalten und Ihr Schüttgut nimmt keinen Schaden beim Einfüllen in den Behälter.

In der Standardvariante wird der Schüttgutbehälter in der Ausführung Stahl grundiert und doppelt lackiert gefertigt. Sie haben auch die Möglichkeit einen Behälter in der Ausführung Edelstahl zu erhalten. Die Vorteile der Edelstahl-Variante sind bessere Rutscheigenschaften, eine größere Beständigkeit des Materials bei Dünger sowie eine geringere Keimbildung durch die sehr glatten Oberflächen. Zudem verbessert Edelstahl die Haltbarkeit der Schüttguttrichter bei Schüttgütern mit einer hohen Restfeuchte.

Wir können Ihnen den Schüttgutbehälter in verschiedenen Größen, standardmäßig mit 4,5 oder 6 m³ Inhalt, mit oder ohne Abdeckung und mit einer erhöhten Rückwand anbieten. Gerne bieten wir Ihnen auch andere Größen oder Farben, je nach Wunsch, an. Wir können ihnen viele flexible Möglichkeiten geben und gehen direkt auf die jeweiligen Kundenwünsche ein.

Sie haben Fragen zur Lagerhaltung und Silos im Allgemeinen? Dann sind Sie bei der Hedemann Technik GmbH genau richtig. Wir beantworten gerne Ihre Fragen zu Schüttgutbehältern und landwirtschaftlicher Lagertechnik. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Kontaktieren Sie unseren Fachberater

Sascha Janßen

Tel: 04488 - 9984-24

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Bilder